Nassfutter als Rettung kranker Gelenke unseres Hundes

Hunde sind wunderbare Tiere, die viel Bewegung brauchen, um zu laufen und den ganzen Tag zu spielen. Jedoch, um ein Hund voll Leben zu genießen konnte, muss gesunde Gelenke haben. An den Gelenkleiden leidet wahrscheinlich rund 20% der Hundepopulation. Besonders ausgesetzt sind Hunde, die größer und älter sind.

Faktoren, die zu den Gelenkerkrankungen beitragen

Für Erkrankungen der Gelenke sind zu einem besonders großen Rasse Hunde ausgesetzt und Hunde älter als acht Jahre alt. Gelenksymptome können auch eine genetische Komponente sein, kann es in bestimmten Rassen größer sein. Gelenkerkrankungen von Hunden entwickeln sich auch als Folge der Entzündung, Infektion, mechanischen Beschädigungen und Fettleibigkeit. Es ist daher notwendig, den Zustand des Hundes zu überwachen. Wenn Sie bemerken, dass Ihr Hund humpelt oder verlangsamen oder ausgeführt wird, kann es genau auf die Gelenkerkrankung zurückzuführen sein.

Wie ein Tier zu entlasten

Für schmerzende Gelenke sind die besten warme Kompressen und nicht zu intensive Bewegung, zum Beispiel. Schwimmen, kurze Spaziergänge. Die Grundlage für die Prävention und Reduzierung von kleineren Beschwerden ist jedoch das entsprechende Futter. Es sollte Inhaltsstoffe von chondroprotektiven, schützenden, entzündungshemmenden und antioxidativen Eigenschaften enthalten.

Zusammensetzung des Futters für Gelenkerkrankungen

Wenn bei unserem Haustier ein Tierarzt Gelenkschmerzen diagnostizierte - wir müssen handeln. Die wichtigste ist die Ernährung. Aber was sollte Nassfutter enthalten, die uns helfen wird, im Kampf gegen schmerzende Gelenke? Speziales Tierfutter Animonda Integra Protect Gelenke 600g enthält unter anderen Proteinen, Fett, Mineralien, Tofu, Fasern und Asche. Dank, in den Fettsäuren Omega 3 enthalten - Entzündung reduziert und das Tier erfährt weniger Schmerzen. Futter enthält auch Eicosapentaensäure, die den Knorpel vor Beschädigungen schützt. Im Gegenzug enthält das Futter Prescription Diet Canine j/d Hill's neben den Grundkomponenten, dh. Fleisch und tierische Produkte, sowohl Gemüse, Eier und ihre Produkte, Getreide, Zucker, Öle und Fette, Mineralstoffe, L-Tryptophan, L-Lysin-Hydrochlorid als auch Mineralien und Vitamine. Dazu gehören: Kalzium, Phosphor, Natrium, Kalium, Vitamine A, D, E, C und Beta-Carotin, Kupfer, die für das reibungslose Funktionieren der Knochen wesentlich ist und Knorpel und L-Carnitin, Anti-Adipositas ist zu beachten, dass Vitamin C und E sind starke Antioxidantien, die freie Radikale bekämpfen. Darüber hinaus hilft Vitamin C bei der Kollagensynthese , Vitamin E und ist für die Stabilisierung von Zellmembranen verantwortlich. Dieses Futter funktioniert auf zwei Grundlagen. Erstens mildert es Schmerzen und hilft zum anderen Gelenke in den bestmöglichen Zustand zu halten.

Besser vorbeugen als heilen

Wenn Sie sind ein Herr des Tieres, die möglicherweise von Erkrankungen der Gelenke bedroht ist, vor allem, weil der genetische Belastung, Rasse oder die Größe des Hundes sollte reagieren, wenn der Hund noch ein Welpe ist. Von einer kleinen Hundefutter der besonderen Rasse oder mit Komponenten geben, die davor zu Abrieb des Gelenkknorpels verhindern.

Zobacz również